Wir helfen Ihnen gerne weiter. Nutzen Sie für Fragen einfach unser Kontaktformular

Die Welt der Informations- und Telekommunikation ist heute umfangreicher den je, nicht mehr nur der herkömliche PC wird in Firmen oder in privaten Haushalten genutzt, sondern heute sind Smartphone, Tablet und Fernsehgeräte Teilnehmer der medialen Welt.

Wir wachsen mit den Anforderungen und bieten Ihnen von IT- Sicherheit bis hin zum Dokumenten- Managment ein umfangreiches Portfolio.

 

Schnell, flexibel und immer verfügbar...

... die heutigen Grundanforderungen an Sie und Ihre Technik.

 

CloudComputing beschreibt die Bereitstellung von IT-Infrastruktur und IT-Leistungen wie beispielsweise Speicherplatz, Rechenleistung oder Anwendungssoftware als Service über das Internet.

Technischer formuliert umschreibt das Cloud Computing den Ansatz, IT-Infrastrukturen (z. B. Rechenkapazität, Datenspeicher, Datensicherheit, Netzkapazitäten oder auch fertige Software) über ein Netz zur Verfügung zu stellen, ohne dass diese auf dem lokalen Rechner installiert sein müssen.

Somit können die Endgeräte schnell getauscht werden -  Ausfallzeiten werden geringer.

Dies kann in Ihrem Betrieb (Server InHouse) oder über unsere Server realisiert werden. Sie haben Interesse? Dann setzten Sie sich mit uns in Verbindung

 

ERP - Customizing

Als besonderes Highlight bieten wir Ihnen ein ERP System, das über ein Internetanschluss von überall abrufbar ist. Egal, ob Sie über Heimarbeitsplätze, mehrere Niederlassungen verfügen oder einfach die Datensicherheit haben möchten. Mit dem Datenbankhosting ist dies möglich und schnell zu realisieren.

Das ERP verfügt über viele Schnittstellenmöglichekeiten, sodass ein z.B. Verkauf über Ebay ohne großen Aufwand betrieben werden kann. - Neugierig? Setzten Sie sich mit uns in Verbindung, Sie werden überrascht sein. - Für alle, die jetzt 5.000 € - 10.000 € Investition im Kopf haben, keine Sorge, die Grundsoftware (ERP) ist kostenlos! Genauso wie der mögliche OnlineShop bis 500 Artikel Sie keine Lizenzgebühren kostet.

 

.

 

Gesetzliche Forderungen für Archivierung

Ein Mindestmaß an Archivierung muss jedes Unternehmen betreiben. Im Handelsgesetzbuch (HGB) ist in PDF § 257 Aufbewahrung von Unterlagen, Aufbewahrungsfristen festgelegt, welche kaufmännischen Unterlagen für wie lange aufbewahrt werden müssen.

Diese Dokumente können mit Ausnahme der Eröffnungsbilanzen und der Abschlüsse, auch elektronisch archiviert werden. Diese elektronische Archivierung muss allerdings den Grundsätzen der ordnungsmäßigen Buchführung entsprechen.

Wichtig: Diese Regelungen gelten auch für E-Mails!

Die gesetzliche Aufbewahrungsfrist beläuft sich dabei auf sechs Jahre für die Handelsbriefe und zehn Jahre auf die übrigen Dokumente. Diese Aufbewahrungsfrist beginnt mit Abschluss des Kalenderjahres. In dieser Zeitspanne ist das Unternehmen verpflichtet auf seine Kosten den Erhalt und die Lesbarmachung sicher zu stellen (HGB §261). Auf Grund dieser Verpflichtung müssen auch Rückstellungen für die Archivierung dieser Dokumente gebildet werden.

Ähnliche gesetzliche Forderungen werden auch in der Abgabenordnung (AO) § 146 Ordnungsvorschriften für die Buchführung und für Aufzeichnungen und in § 147 Ordnungsvorschriften für die Aufbewahrung von Unterlagen gemacht.

Zusätzlich zu diesen allgemeinen gesetzlichen Forderungen gibt es aber auch branchenspezifische Anforderungen an Dokumentation und Archivierung.

Somit ist es in jedem Unternehmen das dem HGB unterliegt wichtig elektronische Dokumente zu archivieren. Dies kann am besten über ein ordentliches Dokumenten-Managment geschehen, dies spart Ihnen Zeit und somit auch Geld. Im laufenden Betrieb werden Unterlagen schnell und zuverlässig gefunden, die Struktur spielt hierbei ein wichtiges Argument. Sie benötigen Beratung in diesem bereich? Rufen Sie uns an!

Unser Partner im Bereich Dokumenten-Managment ist Elo Digital Office.

In Kürze werden wir zu diesem Themenbereich Veranstaltungen anbieten, diese finden Sie in unserem Veranstaltungskalender [hier].

SmartHome dienst als Inbegriff des intelligente Zuhause.

Den Begriff SmartPhone kennt heute fast jeder, aber was ist ein SmartHome? - Es bezeichnet die Möglichkeit mit Ihrem zu Hause zu kommunizieren. Das fängt an beim Telefon, geht über Geräte wie den Fernseher, Computer oder Musikanlagen bis hin zu Kühlschränken, Heizungen oder auch Lichtsteueranlagen.

Das Smart Home hilft Ihnen dabei, angenehmer zu leben, indem es Ihnen viele Tätigkeiten abnimmt. Gleichzeitig hilft ein solches modernes Zuhause dabei, Energie zu sparen und somit sowohl die Umwelt zu schonen als auch Ihren Geldbeutel nicht übermäßig zu belasten.

Sie können mit intelligenter SmartHome -Technik unter anderem jederzeit schauen, wer gerade bei Ihnen vor der Tür steht, ohne selber zu Hause zu sein oder Ihr Lich einzuschalten. Die Möglichkeiten sind fast unbegerenzt. Von Sinnvoll bis hin zur Verspieltheit ist alles möglich.

Lassen Sie sich von uns beraten!

01 IT-Sicherheit

03 Weberstellung

04 Tele-Kommunikation

05 Dokumenten-Managment